Bedarfsrechner
Suche...

Bioverfügbarkeit einfach erklärt

Mit dem Begriff Bioverfügbarkeit arbeiten viele CBD Shops, doch ist dieser Ausdruck nicht allen bekannt. Was genau ist Bioverfügbarkeit? Wie wird CBD am besten aufgenommen? Kannst Du die Bioverfügbarkeit erhöhen?

Inhaltsverzeichnis

Begriffserklärung Bioverfügbarkeit

Der Begriff Bioverfügbarkeit stammt aus der Pharmakologie (Arzneimittelkunde) und steht für die Geschwindigkeit und das Ausmaß, wann ein Wirkstoff Deinen Blutkreislauf erreicht. Cannabidiol kann auf unterschiedliche Weise in den Körper gelangen. Jede Anwendungsmöglichkeit hat eine andere Bioverfügbarkeit. Es ist wichtig, sich über diese Messgröße zu informieren, um das Maximum aus der Anwendung herauszuholen. Je höher die Bioverfügbarkeit des Öls, desto geringer ist die zu verwendende Menge.  

Ist CBD auf dem Weg durch Deinen Körper, gibt es viele Hindernisse, die Cannabidiol auf seinem Weg verlangsamen können. Schließe bei dieser Aussage allerdings nicht darauf, dass eine kleine Menge nicht schon Dein Wohlbefinden verbessern kann. Die Bioverfügbarkeit hängt immer mit den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten zusammen.

Bild: Begriffserklärung Bioverfügbarkeit

Äußere Anwendung - eine einfache Möglichkeit

CBD-haltige Cremes und Salben können auf die Haut aufgetragen werden. Sie sind für eine lokale Anwendung geeignet. Das Cannabidiol kann sehr schnell in die Haut einziehen und so direkt aufgenommen werden. Wird CBD durch die äußere Anwendung aufgenommen, gelangt das Cannabidiol zum körpereigenen Endocannabinoidsystem. Die Rezeptoren befinden sich auch in der Haut und nehmen CBD auf. Dieser Weg ist lang und die Bioverfügbarkeit sinkt, je länger CBD auf dem Weg ist. Doch es gibt eine effektivere Möglichkeit, CBD aufzunehmen und die Bioverfügbarkeit zu erhöhen.

Sublinguale Methode - ähnliche Methode, bessere Bioverfügbarkeit

Die sublinguale Methode ist eine ähnliche Einnahme wie die orale Methode. Der Unterschied liegt darin, dass das Öl für einige Zeit unter der Zunge bleibt. Das CBD Öl wird unter die Zunge getropft und kann so zwei bis drei Minuten einwirken. Bei dieser Methode werden die Kapillargefäße unterhalb der Zunge genutzt. Von einem Schlucken des Öles wird abgeraten. So kann das CBD schneller in den Blutkreislauf gelangen. Diese Einnahme weist eine höhere Bioverfügbarkeit auf und das Cannabidiol kommt weder mit der Leber noch mit dem Magen-Darm-Trakt in Berührung. 

Die Methode bietet eine schnellere und effektivere Möglichkeit der CBD-Aufnahme. Dabei wird der Stoff nur durch die Enzyme im Speichel abgebaut. Die Bioverfügbarkeit wird hier zwischen 12 und 35 Prozent geschätzt. 

Das Öl kann direkt durch die Mundschleimhaut aufgenommen werden und wird nicht direkt in den Magen gespült.

Kann die Bioverfügbarkeit erhöht werden?

Du könntest vor der Einnahme fettreich essen, gut eignen sich dafür Avocados oder Nüsse. Je mehr Lipide in der Nahrung enthalten sind, desto besser kann CBD in Deinem Körper aufgenommen werden. Grund dafür: CBD ist fettlöslich. CBD wird auf dem Weg zum Gehirn von Fetten ummantelt und zu den Rezeptoren transportiert. Vor allem bei einer oralen Einnahme sind Fette wichtig. Sie erhöhen die Bioverfügbarkeit. 

Das Lymphsystem wird zum Stoffwechsel aktiviert und ein Teil von dem Cannabidiol kann, ohne ab- und umgebaut zu werden, ins Gehirn geleitet werden. Umso mehr Lipide Du zu Dir nimmst, desto besser kann CBD in Deinem Körper verstoffwechselt werden.

Die Bioverfügbarkeit kann außerdem von den enthaltenen Terpenen und vom CBD abhängen. Durch den Entourage-Effekt, das Zusammenspiel der unterschiedlichen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze, variiert die Bioverfügbarkeit. 

Höhere Bioverfügbarkeit bei einem Kokosöl

Kokosöl ist eine natürliche Quelle von mittelkettigen Fettsäuren. Es hat mehr als 80 Prozent solcher Fettsäuren, weshalb es als sehr guter Träger von Hanf bezeichnet wird. Diese mittelkettigen Triglyceride sorgen dafür, dass die Nährstoffe des Trägeröls besser im Blut transportiert werden können. Die Fettsäuren binden die Cannabidiole besser.  Das Trägeröl Kokos hat gegenüber unserem Hanfsamenträgeröl eine höhere Bioverfügbarkeit, welches bei dem Vollspektrumöl Kokos und Ein Tropfen voll Schlaf enthalten ist.

Höre immer auf Deinen Körper!

Wichtig ist, dass jeder Mensch ist anders und reagiert unterschiedlich auf CBD. Daher solltest Du die für Dich passende Methode herausfinden. Höre auf Deinen Körper und schaue, was für Dich am besten passt!

ImpressumAGBDatenschutzrichtlinienWiderrufsrechtZahlung & VersandHaftungGroßhandel

Privatsphäre-Einstellungen:

Diese Seite nutzt Website-Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend den Interessen der Nutzer anzuzeigen. Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ stimmst Du der Verwendung von Cookies und anderen Technologien zur Verarbeitung Deiner Daten zu. Wenn Du nicht zustimmst, beschränken wir uns auf wesentliche Cookies und Technologien, die den Betrieb unserer Website ermöglichen.